Susann Hoch

Susann Hoch wurde 1963 in Lobenstein/Thüringen geboren. Anfang der achtziger Jahre absolvierte sie ein Setzerpraktikum in der Typografischen Werkstatt der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig und 1985 bis 89 das Studium der freien Grafik/Illustration bei Prof. Kuhrt, dessen Meisterschülerin sie 1991 bis 93 war.

1992 gründete sie die Hochpresse und gibt seitdem eigene Künstler-Bücher und grafische Mappen heraus. 2007 war sie Mitbegründerin von „Hoch+Partner/Galerie für Holzschnitt und Hochdruck“ (jetzt: hochdruckpartner).

2004 und 2022 erhielt sie den Grafikpreis 100 Sächsische Grafiken. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Leipzig.